Funktionsschema einer Wärmepumpe:

funktion einer Wärmepumpe

Funktionsweise:

Die Wärmepumpe wandelt Wärme niedriger Temperatur in Wärme hoher Temperatur um.

Dies geschieht durch einen geschlossenen Kreisprozess, durch ständiges Ändern des Aggregatzustandes des Arbeitsmittels (Verdampfen, Komprimieren, Verflüssigen, Expandieren).

Genauso entzieht z. B. auch der Kühlschrank seinem Inneren die Wärme − und gibt diese dann nach außen ab.

Die Wärmepumpe entzieht der Umgebung des Hauses − Erdreich, Wasser oder Luft − gespeicherte Wärme und gibt diese plus der Antriebsenergie in Form von Wärme an den Heiz− und Warmwasserkreislauf ab.

zurück zur Übersicht Geothermie

 

© ABACON Berlin

Bodengutachten - Baugrundgutachten - Altlastengutachten in Berlin und Brandenburg