Bodengutachten - Baugrundgutachten wozu?

Bereits im Rahmen der Bauplanung sollten Sie berücksichtigen, ob der von Ihnen gewählte Baugrund für die Durchführung Ihres Bauvorhabens geeignet ist. Denn infolge unsachgemäßer Gründung und Bauausführung können Schäden am Bauwerk auftreten. Schäden wie Rissebildungen, Absackungen, Schäden an der Nachbarbebauung und Wasserschäden, deren Beseitigung im Nachhinein oft mit Schwierigkeiten verbunden sind, verursachen erfahrungsgemäß hohe Kosten.

Sie können dieses Schadensrisiko vermeiden, indem Sie bereits in der Bauplanungsphase die Beurteilung des Baugrundes einem Sachverständigen überlassen, der ggf. auch für Schäden infolge der Baugrundbeschaffenheit haftet. Ohne Baugrunduntersuchung bzw. −gutachten liegt im Schadensfall das Haftungsrisiko beim Bauherrn bzw. Architekten.

zurück zur Übersicht Ingenieurgeologie


 

 

 

 

 

 

 

 

© ABACON Berlin

Bodengutachten - Baugrundgutachten - Altlastengutachten in Berlin und Brandenburg